Logo GenStA Celle Niedersachen klar Logo

Wir über uns

Grußwort

Als Leiter der Generalstaatsanwaltschaft Celle begrüße ich Sie herzlich. Wir sorgen durch konsequente Strafverfolgung, schnelle Hilfe für die Opfer von Straftaten und wirksame Unterstützung entlassener Strafgefangener dafür, dass Sie im Herzen Niedersachsens sicher leben können. mehr

Behörden- und Geschäftsleitung

Die Behörde wird von Generalstaatsanwalt Dr. Frank Lüttig geleitet. Seine Vertreterin ist Frau Leitende Oberstaatsanwältin Claudia Becker-Kunze. mehr

Bezirk

Der Geschäftsbereich der Generalstaatsanwaltschaft Celle umfasst die Bezirke der Staatsanwaltschaften Bückeburg, Hannover, Hildesheim, Lüneburg (mit Zweigstelle Celle), Stade und Verden. mehr

Zuständigkeit

Die Generalstaatsanwaltschaft Celle nimmt vielfältige Aufgaben wahr. In einigen Bereichen ist sie über ihren Bezirk hinaus landesweit ausschließlich zuständig. mehr

Zentrale Stelle Organisierte Kriminalität und Korruption (ZOK)

Niedersachsen hat eine landesweit zuständige Zentrale Stelle Organisierte Kriminalität und Korruption (ZOK) eingerichtet. Sie befindet sich als eigene Abteilung bei der Generalstaatsanwaltschaft Celle. mehr

Zentralstelle Terrorismusbekämpfung

Niedersachsen hat eine landesweit zuständige Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Terrorismusbekämpfung bestimmt. Die Zentralstelle befindet sich als eigene Abteilung bei der Generalstaatsanwaltschaft Celle. mehr

Europäisches Justizielles Netzwerk (EJN)

Die Bekämpfung des immer internationaler werdenden Verbrechens erfordert nicht nur eine enge und vertrauensvolle Kooperation der innerstaatlichen Verfolgungsbehörden, auch grenzüberschreitend ist - insbesondere in Europa - eine effiziente Zusammenarbeit unerlässlich. mehr

Datenschutz

Erläuterungen zum Recht auf informationelle Selbstbestimmung, dem Datenschutz, und zu den Aufgaben des Datenschutzbeauftragten. mehr

Sitemap

Eine Übersicht über die Seiten der Generalstaatsanwaltschaft Celle in Form einer Sitemap. mehr

Impressum

Informationen über den Anbieter gemäß § 5 Telemediengesetz und § 55 Abs. 1 des Staatsvertrages über Rundfunk und Telemedien (Rundfunkstaatsvertrag - RStV) sowie Hinweise zum Haftungsausschluss. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln